.

The Crossing - Ein weiteres Koreanisches Highlight


Es ist mal an der Zeit, dass ich ein paar gute Worte über den wundervollen koreanischen Film CROSSING verliere. Der Film hat leider die Grenzen Koreas noch nicht überschritten und ist bis heute nur als Import erhältlich. Es wird die herzerreissende Geschichte einer armen Familie in Nordkorea erzählt: Der Vater zieht los um Medikamente für die kranke Ehefrau zu besorgen und erleidet dabei ein trauriges Schicksal, denn auch der kleine Sohn will seiner Mutter helfen und nicht tatenlos zusehen wie sie stirbt. Man darf nicht zuviel über den Verlauf der Handlung verraten, denn immer wieder sagt man zu sich "das kann doch jetzt wirklich nicht sein". Emotional sehr aufwühlend - So präsentiert sich CROSSING als eine Art realverfilmung von GRAVE OF THE FIREFLIES [der ebenso wie dieses Werk für mich persönlich als einer der traurigsten Filme aller Zeiten gilt]

Sehr gut gespielt, großartig inszeniert [alleine das Finale ist in punkto Kamerafürhung und Schnitt kaum zu übertreffen] und mit einem mitressenden Score stellt CROSSING für mich neben THE CHASER das Hightligh des koreanischen Kinojahres dar.
Wertung: 9/10
→zum Trailer

Die Arena


In der Arena werden demnächst die aktuellen Highlights der Videospielszene besprochen. Videospiele und Filme ergänzen sich immer mehr zu einem einigen Medium, viele Spiele stehen einem Hollywoodblockbuster in nichts mehr nach, übertreffen oft sogar eine mögliche filmische Umsetzung, da wir vom "echten" interaktiven Film nicht mehr weit entfernt sind [Beispiel: MASS EFFECT, RED DEAD REDEMPTION etc.].

Daher wird im Palastmagazin künftig auch diese Sparte eine Bedeutung haben und pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft versuche ich euren Wunschzettel konkret zu gestalten.

In Arbeit befinden sich Besprechungen zu folgenden Titeln:

Vor Weihnachten:
TWO WORLDS 2
RED DEAD REDEMPTION - UNDEAD NIGHTMARE
VANQUISH
CASTLEVANIA - LORDS OF SHADOW
FALLOUT NEW VEGAS
MAFIA 2
...und ein Rollenspiel-Special mit Gewinnspiel

Frühjahr 2011:
DEAD SPACE 2
DEUS EX 3
THE WITCHER 2
MAX PAYNE

The Good, The Bad, The Weird auf BluRay


Endlich erscheint der Blockbuster aus Korea auf BluRay, jeder der ihn bereits gesehen hat wird sich womöglich darauf freuen, allen anderen sei diese Disc wärmstens ans Herz gelegt [vergesst Takashi Miikes Ausrutscher "Sukijaki Western Django"]

Impressum

Layout der Webseite und des Magazines:
Christof Kurz
www.chris-kurz.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Christof Kurz
info@palastmagazin.de

Zum Inhalt:
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Inhalte auf die in dieser Seite verlinkt wird, nicht der Meinung des Autors entsprechen müssen. Das verwendete Bild- und Videomaterial dient nur zur Promotion, falls inhaltliche Zweifel an der Herkunft des Materials vorliegen, bitte ich sie, mich zu kontaktieren.

Ich behalte es mir vor, Kommentare oder Fremdinhalte zu löschen.

Sowohl diese Webseite, als auch das Magazin ist nicht für den kommerziellen Gebrauch gedacht.

Das verwendete Blogsystem basiert auf der Technik von www.blogspot.com
Die Technik der Präsentation des Magazines stammt von www.issue.com