.

DER GHOSTWRITER


Regie: Roman Polanski
Buch: Robert Harris und Roman Polanski
Darsteller: Ewan McGregor, Pierce Brosnan, Tom Wilkinson, Eli Wallach

Ein Ghostwriter [Ewan McGregor] soll kurzfristig die Memoiren des ehemaligen britischen Premierminister Adam Lang [Pierce Brosnan] überarbeiten, nachdem sein Vorgänger auf rätselhafte Art und Weise ums Leben gekommen ist. Bei der Recherche über Langs Vergangenheit stößt er auf einige Ungereimtheiten, welche ihn in höchste Gefahr bringen sollen.

Wenn Hitchcock heute einen Film drehen würde...

Polanski ist ein Meister der subtilen Plotentwicklung, schon Ende der 70er schickte er Jack Nicholson in CHINATOWN durch ein sorgsam gesponnenes Netz aus Intrigen, 2010, fast 40 Jahre später, dreht dieser Mann immer noch Filme, die den Anfängen seiner Karriere in Nichts nachstehen. DER GHOSTWIRTER ähnelt auf verblüffende Art dem filmischen Schaffen von Alfred Hitchcock, er beginnt zunächst sehr ruhig, alles scheint sehr logisch miteinander verknüpft zu sein. Mysteriöse Andeutungen verfestigen sich schnell zu relativ klaren Theorien, welche dem Zuschauer Sicherheit suggerieren sollen, um ihn dann spätestens nach der ersten Hälfte völlig aus der Bahn zu werfen.

Zu Recht ein Silberner Bär!

THE GHOST [so der wesentlich bessere, weil zweideutige, englische Titel] ist voller interessanter Charaktere, jede einzelne Figur hat eine wichtige Funktion und schafft einen sehr komplexen Pool aus Beziehungen und Verschwörungen. Stilistisch brilliert DER GHOSTWRITER in allen Belangen: Die kühlen Bilder, die sorgsam eingesetze Musik und nicht zuletzt die interessanten Schauplätze spiegeln den mysteriösen Plot um eine politische Verschwörung perfekt wieder. Neben einer superben Besetzung, großartiger Technik und extrem spannenden Dialogen bietet DER GHOSTWRITER auch sehr viel Sinn für Spannungsaufbau und Atmosphäre. Mit der perfekt gelungenen Bestsellerverfilmung des Romans von Robert Harris beweist Roman Polanski, dass er immer noch ein Meister seines Faches ist. Anschauen!


10/10 unlektorierten Buchmanuskripten

Ein Highlight 2010: Dieser einzigartige Film wurde in die Jahresliste der gelungensten Filme 2010 aufgenommen!